BKH-Katzen: Rasse

BKH-Name

Britisch Kurzhaar oder British Shorthair

BKH-Körperbau

Plumptyp

BKH-Farbschläge

einfarbig in schwarz, blau, creme, rot, lilac, chocolate und weiß und Tabby, Schildpatt, Bicolor, smoke und Tipped

BKH-Merkmale

Britisch Kurzhaar haben ein sehr stabiles Erscheinungsbild. Ihre Stämmigkeit verleiht ihnen ein majestätisches, herablassendes Flair, doch sind sie die idealen Hausgenossen. "Plumptyp" bedeudet, die Tiere sind breitschuldrig, muskulös und sehr kräftig gebaut. Ein ausladender Brustkorb und ein ausgewogener Rücken stehen auf kurzen, stämmigen Beinen mit dicken, runden und festen Pfoten. Der Schwanz ist kurz, am Ansatz dick und am Ende gerundet. Der Kopf sitzt auf einem massigen, kurzen Hals und ist vor allem bei Katern breit und rund. Der Nasenrücken ist kurz, breit und gerade,ohne Stopp. Die Wangen sind ausladend ("Pausbäckchen"). Die kleinen, gerundeten Ohren sind tief am Kopf angesetzt, so dass der untere Ansatz mit dem äußeren Augenwinkel eine Linie bildet. Und jetzt die Augen: große, runde, bernsteinfarbene Kulleraugen machen diese Katzen einfach liebenswert.

BKH-Art

Britisch Kurzhaar Katzen sind ruhig und ausgeglichen. Sie fügen sich sehr gut in Familien ein und spielen gern. Sie möchten aber oftmals auch mal in Ruhe gelassen werden und einfach ihren Gedanken und Träumen nachhängen. Mit akrobatischen Kunststückchen haben sie eher nichts im Sinn. Die Britisch Kurzhaar ist hochintelligent und gewöhnt sich sehr schnell an familiäre Routineabläufe. Sofern sie ihre festen Fütterungszeiten hat (darauf besteht sie), kann sie auch problemlos während der Arbeit zu Hause bleiben. In diesem Fall sollte man aber darüber nachdenken, sich evtl. 2 Tiere zuzulegen.

Polly von Westhausen
BKH-Dame Polly